Abstracts


ClojureScript: Runde Klammern erklimmen weite Welten

Referent:Tim Oliver Kaiser (Crossgate)
Termin:Mi. 31.8.2011
Themengruppe:Track: Auftritt verbessern
Abstract: Am 22.7.2011 ging ein Ruck durch die Clojure-Gemeinde: Clojure, die alternative, funktionale Programmiersprache für die JVM, war auf die Plattform JavaScript portiert worden. Diese neue Sprache, passend ClojureScript getauft, kompiliert Clojure-Code nach JavaScript. Damit erreicht Clojure den Webbrowser und somit ergibt sich eine Vielzahl neuer Einsatzmöglichkeiten.

Durch den Einsatz einer JavaScript-VM (z.B. Google V8) kann Clojure(Script) nun auch sinnvoll für kurzlebige Kommandozeilen-Programme verwendet werden.

Dieser Vortrag beleuchtet Konzept, Architektur und Einsatz von ClojureScript, sowie (allgemein) eine Abwägung der Vor- und Nachteile, die sich aus der Wahl der Sprache und Werkzeuge ergeben.

Kenntnisse in Clojure/Lisp sind vorteilhaft aber nicht zwingend erforderlich.