Abstracts


Blended Learning mit großen Teilnehmerzahlen

Referent:Prof. Ruedi Seiler
Termin:Di. 29. Sept. 2009
Themengruppe:Mathematik & eLearning
Abstract Die Mathematikausbildung ist für viele MINT-Studenten und Studentinnen im ersten Studienjahr
eine nur schwer zu nehmende Hürde. Die Gründe dafür sind vielfältig. Sie liegen im Bereich der
Didaktik, der Organisation und der Ausstattung. Multimediale Unterrichtsmodelle bieten eine
Chance, manche der Probleme, wie die Massenindividualisierung und die Aktivierung der
Studierenden, besser zu lösen, als dies mit konventionellen Ansätzen und gleichem Aufwand
möglich ist.

Die Lern- und Lehrplatform MUMIE ist speziell für die universitäre Mathematikausbildung
konzipiert worden. Sie eignet sich zum interaktiven und explorativen Lernen und Lehren, was
vorallem in Kursen mit grossen Studentenzahlen den Lernerfolg deutlich verbessert. In der MUMIE
sind nicht nur schöne Visualisierungen mathematischer Konzepte möglich, sondern auch
individuelles Üben an sehr vielen Beispielen und Trainieren mathematischer Fertigkeiten.
Individuelle Aufgaben, die weit über Multiple Choice hinausgehen mit automatischer Korrektur
gehören zum Repertoire. Die Platform ist open source und die Inhalte open content.

Es werden unterschiedliche didaktische Ansätze vom Typ blended learning beschrieben, wie sie in
Kursen mit zum Teil sehr grossen Studentenzahlen an der TU-Berlin und der ETH-Zürich zum
Einsatz kommen und es wird über die Erfahrungen damit berichtet.